Am Samstag verbrachten wir einen randvoll gefüllten Tag im schönen Güstrow, denn es war Schulbewegertag!!
Nach einem witzigen Kennenlernspiel, positionierten wir uns auf einer Linie zu den Themen „Ist Greta Thunberg ein Vorbild für dich?“ oder „Inwiefern schätzt du die Meinung deiner Eltern, wenn du eine/n neue/n Freund/in nach Hause bringst?“. Fiete, der rasende Reporter interviewte im Anschluss die Leute zu ihrer Meinung. Sehr spannend!
Nach ein paar Liedern ging es sofort los mit dem Thema. Ich leiste, also bin ich?! Nein. Ich bin geliebt, also bin ich! Und ich darf leisten! Welch gute Zusagen.
Mit leckeren Wraps genossen wir eine strahlend-sonnige Mittagspause und machten Güstrow bei der Fotosafari unsicher.
Endlich konnten die Köpfe wieder rauchen: Es gab verschiedene Workshops! Im Diskussionsforum zum Thema „In der Welt, nicht von der Welt“ ging es heiß her, u.a. zum Thema „Medien“ und „Alkohol“. Wie stehen wir als Christen in der Welt dazu?
Im Leiterschafts-Seminar schauten wir uns Nehemias Story an und wie er als Leiter megagut durchgehalten hat.
Nach Zeit für weitere Lieder war der offizielle Teil leider vorbei, doch wir standen noch lange quatschend beieinander. Schööön wars!
Wir freuen uns aufs nächste Jahr in Güstrow!