Jesus steht vor Pilatus. Schritte hallen an den kühlen Steinmauern des Prätoriums wider. Draußen die schreiende Menge „WEG MIT IHM. Kreuzige ihn!“ Hier drin der Mann, der die Macht hat, Jesus frei zu lassen – oder ihn auszuliefern. Doch die Ratlosigkeit steht dem Gouverneur ins Gesicht geschrieben. Diese Situation ist ihm höchst unangenehm. Weiß er doch, dass dieser Jesus eigentlich nichts getan hat, wofür er den Tod verdient hat.

Langes Schweigen.

Dann eine einfache Frage: „Wer bist du?“

„Ich bin in die Welt gekommen, um Zeuge der Wahrheit zu sein.“

„Wahrheit?“, fragt Pilatus. „Was ist Wahrheit?

Dann geht alles ganz schnell. Abbruch des Verhörs, Jesus wird nach draußen gebracht. Die Menge, außer sich vor Wut, fordert seine Kreuzigung. Er wird abgeführt, wenig später stirbt er am Kreuz.

______________________________________________________________

Was ist Wahrheit?

In unserer pluralistischen, postmodernen Gesellschaft hat der Wahrheitsbegriff schon lange seine Relevanz verloren. Was ist denn schon noch wahr? Hat nicht jeder seine eigene Wahrheit? Können wir uns überhaupt anmaßen, die Ansichten anderer auf ihren Wahrheitsgehalt hin zu beurteilen?

Jesus bezeichnet sich als Zeuge der Wahrheit. In genau dieser Abwesenheit von Allgemeingültigkeit stellt er sich hin und postuliert, DASS es eine absolute Wahrheit gibt und dass er dafür eintritt.

Ich bin überzeugt, dass auch wir gerufen sind Zeugen der Wahrheit zu sein. Es braucht Menschen wie dich und mich, die dafür einstehen, dass Jesus selbst die Wahrheit ist. Und in IHM lässt sich die Antwort auf all unser Fragen nach Wahrheit finden.

_____________________________________________________________

Du bist gechallenged:

Entdecke diese Woche was es heißt, Zeuge der Wahrheit zu sein. Achte diese Woche doch einmal ganz besonders darauf, was du so täglich aussprichst und versuche in allem was du sagst WAHRHEIT zu verbreiten. Durch deine Worte und deinen Umgang mit den Kategorien Wahr und Falsch kannst du dein Umfeld maßgeblich beeinflussen.

Wenn du mutig bist, dann führe doch diese Woche mal eine Diskussion mit Klassenkameraden darüber, was Wahrheit eigentlich ist und wer allgemeingültige Wahrheiten überhaupt verkünden darf.