Vom 30.10. bis zum 04.11. fand das alljährliche Schülerermutigungs-Wochenende in Hirschluch bei Storkow statt. Bei grandiosem Wetter war viel Zeit für…

… gemeinsame Gespräche

… spannende Spiele (auf dem Volleyballfeld, am Tisch und im Wald)

… krasse Kanufahrten (trotz geschlossener Schleuse – gut, dass die Brandenburger Seenlandschaft weitläufig ist!)

… kreative Kunst-Workshops (mal mit Wolle, mal mit Moos)

… inspirierende Impulse

… starke Stille Zeit mit Gott

… und vieles mehr.

Inhaltlich beschäftigten wir uns mit dem Thema „Gute Frage – Starke Argumente für den Glauben“. Wie kann ich in der heutigen Zeit meinen Freunden von Jesus erzählen? Was macht Christen in der Welt heute noch aus? Was sind meine Gaben? Wie kann und soll ich sie in meinem Schulalltag einsetzen?

Danach ermutigt zu sein, den Glauben im Alltag zu leben – das war das Ziel.

Henrik, ein „Wiederholungstäter“ beim SEW, schreibt:

„6  ultimativ gefüllte Tage. Voller Glaube, Ermutigung, Lernen, Erholung, Musik, Sport, Spannung, Spaß und Gemeinschaft. Eine unglaubliche Stimmung. Es passte halt alles zusammen. Fühle mich absolut gestärkt. Jetzt kann der Alltag kommen. Bis nächstes Jahr in Hirschluch!“

Also dann, bis zu den nächsten Herbstferien! Die Hütte in Hirschluch ist schon gebucht.