Das Gebet ist unsere Möglichkeit, mit Gott zu sprechen.

„Ihr werdet alles bekommen, wenn ihr Gott im Glauben darum bittet.“

Was für eine krasse Zusage von Jesus an seine Jünger, die wir in der Bibel bei Matthäus 21, 22 nachlesen dürfen! Und was für eine Ermutigung für uns, immer wieder aufs Neue zu Gott zu beten. Ob wir Danke sagen für das, was er uns schenkt, oder ob wir ihn konkret um etwas bitten – wir können sicher sein, dass ER uns hört.

Am 20. November, also schon in knapp zweieinhalb Wochen, findet genau deshalb wieder der PrayDay statt. Das heißt, in ganz Deutschland beten Schüler und Lehrer (und natürlich noch viele andere Leute!) ganz bewusst für ihre Schule. Also vielleicht für einen bestimmten Schüler, dem es gerade nicht so gut geht. Oder für eine Klasse, in der schlechte Stimmung ist.

Dir fällt sicher etwas ein, was deine Schule gerade nötig hat. Dann mach doch beim PrayDay mit und bete dafür. Oder plane gleich eine Gebetsaktion an deiner Schule! Ob Gebetsfrühstück oder Gebetsmarathon – Deiner Kreativität sind hierbei wenige Grenzen gesetzt! Ideen findest du auch unter https://prayday.smd.org/mach-mit/ideen/ . Melde dich bei Fragen gerne auch bei uns im Chat: https://schulbeweger-nordost.de/chat/

Sei gespannt, was Gebet an deiner Schule alles bewegen kann!