Category Archives : Input RSS feed for this section

Frucht des Geistes: Keuschheit

Galater 5, 22: Die Frucht aber des Geistes ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Gütigkeit, Glaube, Sanftmut, Keuschheit. Das ist der Bibeltext, der uns hier in den Andachten die letzten Wochen beschäftigt hat. Als letzte Frucht, die ein Leben mit dem Heiligen Geist hervorbringt wird hier die Keuschheit genannt. Vielleicht geht es euch ähnlich wie […]

Frucht des Geistes: GLAUBE

Irgendwie bin ich hier gerade drüber gestolpert. Glaube als Frucht des Geistes? Moment. Ich dachte immer, der Glaube wär etwas, was ICH habe – oder halt nicht?! Ganz ähnlich wie Überzeugungen oder Ideen. Ich glaube, weil ich nachdenke, beobachte und reflektiere und gewisse Dinge einer höheren Dimension zuschreibe. Glauben kann man lernen. Glauben kann man […]

Gut, Güte, am gutesten

Die Frucht aber des Geistes ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut, Keuschheit (Gal 5, 22 f.). Wer unsere Input-Rubrik aufmerksam verfolgt (oder die Überschrift gelesen hat), wird sich schon denken können, worum es heute geht: Nummer 6, die Güte. Spannenderweise steht dieses Wort so auch in jeder der zehn Bibelübersetzungen, die ich […]

Der Geist Gottes dagegen lässt als Frucht eine Fülle von Gutem wachsen. Heute: Freundlichkeit.

Von Rahel Mal vorweg: Krasse Reihe an Andachten, die euch da wöchentlich beschäftigt! „Was die menschliche Selbstsucht hervorbringt, ist offenkundig, nämlich: Unzucht, Verdorbenheit und Ausschweifung, Götzenanbetung und magische Praktiken, Feindschaft, Streit und Rivalität, Wutausbrüche, Intrigen, Uneinigkeit und Spaltungen, Neid, Trunk- und Fresssucht und noch vieles dergleichen…Der...

Frucht des Geistes: Geduld

Wann warst du das letzte Mal so richtig ungeduldig? Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie quengelig ich als Kind sein konnte. „Sind wir schon dahaa?“ habe ich im Auto oft genug von der Rückbank gekräht. Später wartete ich dann ungeduldig auf den Release des PC-Spiels, auf das ich schon so lange wartete. Oder […]

Friede, Freude, Eierkuchen

_Was ist Gottes Frieden als Frucht des Geistes? _ F-R-I-E-D-E-N. Wow. Klingt wunderbar. Aber, was ist das eigentlich? Und meinen wir alle dasselbe wenn wir von Frieden sprechen? Als meine Klasse in der Grundschule einmal gefragt wurde, was wir bei drei beliebigen Wünschen nehmen würden. Da haben einige auch „Frieden für die Welt“ (oder so […]

Frucht des Geistes: Freude

Wie Benedikt bereits in seinem letzten Impuls erklärt hat, geht es bei der „Frucht des Geistes“ um einen Reifeprozess. Nicht nur, dass uns unreife Früchte höchstens Bauchschmerzen und wenig Freude bereiten, liegt es im Wesen der Reifung, dass hier eine Unterscheidung stattfindet. Nämlich die, zwischen einem unreifen, ungenießbaren Zustand der den Geschmack von Säure hat […]

Frucht des Geistes: Liebe

In den nächsten Wochen wollen wir uns hier mit der „Frucht des Geistes“ beschäftigen. Klingt ziemlich crazy, oder? Aber eigentlich ist es nicht so schwer zu verstehen, was eine Frucht des Geistes ist: Eine Frucht ist immer das Ergebnis eines Wachstumsprozesses. Zum Beispiel ein Apfel: Am Anfang sind einfach nur kleine Apfelblüten am Baum. Später […]

Die „Kralle“

Von Tina Balko: Im Dezember hatte ich eine Knieoperation und danach waren 6 Wochen Unterarmgehstützen (Volksmund: Krücken) angesagt. Ich sag es euch… Die ersten „Spaziergänge“ waren richtig schmerzhaft -> #mangelnde Armmuskulatur. Immer wenn es draußen nass war, war ich schon ein bisschen unsicherer, aber ich wusste, dass die Krücken mir Sicherheit und Stabilität gaben. Und...

Vom Träumen

Lest diesen Bibeltext zusammen: 1 Jakob ließ sich im Land Kanaan, in dem schon sein Vater gelebt hatte, nieder… Josef war 17 Jahre alt. Er hütete häufig gemeinsam mit seinen Halbbrüdern, den Söhnen von Bilha und Silpa, die väterlichen Schaf- und Ziegenherden. Doch Josef hinterbrachte es seinem Vater, wenn sie etwas Schlechtes taten. 3 Jakob […]